2006: Europa schläft ...


Altersweisheit? Degeneration? Chuzpe? Während traditionell kontemplative Ländwr wie Korea, China, der
europäische Osten und Indien mit zweistelligen Zuwachsraten auftrumpfen, immer neue Produktivitätsrekorde
aufstellen und ihren Platz unter der börsennotierten Sonne einfordern, schiebt sich Europa den Strohhut noch etwas
tiefer ins Gesichtund nimmt sich eine kreative Auszeit. Wie aus gewöhnlich gut informierten Kreisen:

 

Mittagsschlaf als "Grundbestandteil abendländischer Kultur"
Soziologen, Mediziner und Psychologen veranstalten in Portugal die erste nationale Konferenz zum Mittagsschlaf. Sie wollen am 1. April in Estremoz östlich von Lissabon für die "Kunst der schöpferischen Pause und die Harmonie des Biorhythmus" eintreten, gab der portugiesische Verband der Freunde der Siesta (APAS) gestern bekannt. In einer Zeit, in der der Tagesrhythmus immer mehr vom Alltag bestimmt werde, wollten die Konferenzteilnehmer über die Wohltat des Mittagsschlafes räsonnieren, hieß es in der Erklärung. APAS wurde 2004 zur Erhaltung des "Grundbestandteils der abendländischen Kultur" gegründet. Zu den 200 Mitgliedern des Verbandes gehört auch der ehemalige portugiesische

Ministerpräsident Mario Soares.Portugiesische Wissenschaftler debattieren über Mittagsschlaf
Soziologen, Mediziner und Psychologen veranstalten in Portugal die erste nationale Konferenz zum Mittagsschlaf. Sie wollen am 1. April in Estremoz östlich von Lissabon für die "Kunst der schöpferischen Pause und die Harmonie des Biorhythmus" eintreten, gab der portugiesische Verband der Freunde der Sie sta (APAS) bekannt. In einer Zeit, in der der Tagesrhythmus immer mehr vom Alltag bestimmt werde, wollten die Konferenzteilnehmer über die Wohltat des Mittagsschlafes räsonnieren, hieß es in der Erklärung. APAS wurde 2004 zur Erhaltung des "Grundbestandteils der abendländischen Kultur" gegründet. Zu den 200 Mitgliedern des Verbandes gehört auch der ehemalige portugiesische Ministerpräsident Mario Soares.

Pocholo crea los  "Pocholo flashes"
El inclasificable Pocholo Martínez Bordiú se ha lanzado a otro negocio. Esta vez, desde la Feria Alimentaria de Barcelona ha presentado por todo lo alto los "flash Pocholo" con "sabor a Ibiza". Según su creador, ha elegido precisamente un producto para niños porque "le caigo muy bien a las abuelas" y sostuvo que se repartirán en las discotecas ibicencas, junto con un botellín de agua y unas semillas de tréboles de cuatro hojas, para plantarlas con el último trago de agua, "y así tener buena suerte". Además, en el envoltorio de los "Pocholo flash" se podrá ver un número para participar en un casting para el nuevo programa que presentará en La Sexta, que se llamará "Hotel Pocholo Ibizame".Amigos de la siesta

Amigos de la siesta
Unos 200 portugueses amigos de la siesta anunciaron esta semana su intención de celebrar el 1 de abril su primera conferencia nacional en la ciudad de Estremoz. La Asociación Portuguesa de Amigos de la Siesta (APAS), que tiene entre sus componentes al ex presidente Mario Soares, pretende con esta iniciativa reunir a todos sus asociados, que llegarán desde distintos distritos del país. Con sede en Ansiao, la APAS fue fundada en junio de 2003 y sus dirigentes están convencidos de que "la siesta marcará la diferencia, para mejor, en una época cada vez más dominada por las prisas".

Portogallo: primo congresso amici della siesta
(ANSA) - LISBONA, 8 MAR - L'Associazione Portoghese Amici della Siesta (Apas) ha annunciato che celebrera' l'1 aprile prossimo il suo primo congresso nazionale.L'obiettivo e' quello di difendere 'l'arte della pausa ristoratrice'.

 

Zurück auf Start